send link to app

Meier



1.12 usd

Der Partyspaß HIT! "Meier" ist ein typisches und einfach zu erlernendes Party- bzw. Trinkspiel für Gruppen.
Es geht um gutes Bluffen und um dieses bei den Mitspielern zu erkennen.
- Spieleranzahl: 2 bis unendlich
- einfaches Spielprinzip
- Partyspiel für Gruppen
- 3D gerenderte Grafik und Animation- digitale Sound Effekte
- Bewegungssensor wird unterstützt
- kann als Würfelbecher auch für andere Würfelspiele eingesetzt werden
Spielregeln ----------- "Meier" bringt zwei Würfel, einen Bierdeckel und den Würfelbecher mit zu deiner Party! Gewürfelt wird reihum. Der erste Spieler wird von der Gruppe bestimmt. (als Entscheidungshilfe empfehle ich die App: "Den Kurzen gezogen").Er würfelt und darf seinen Wurf verdeckt ansehen (Würfelbecher mit dem Finger nach oben schieben). Anschließend wird das Mobiltelefon mit den verdeckten Würfeln (Würfelbecher mit den Fingern nach unten schieben) an den nächsten Spieler weiter gegeben, wobei die gewürfelten oder geblufften Punkte den anderen Mitspielern angesagt werden müssen.Hat der Spieler die Runde nicht begonnen, so muss seine Ansage (Wurf oder Lüge) die von vorherigen Spieler verkündete Punktzahl übertreffen. Die angesagte Punktzahl kann wahr oder gelogen sein.
Der Spieler hat zwei Möglichkeiten:
- Er würfelt selbst wie oben beschrieben und muss eine höhere als die angesagte Punktzahl würfeln oder lügen und an die Punktezahl den anderen Mitspielern ansagen - Er kann die Ansage des vorherigen Spielers bezweifeln und diese kontrollieren (Würfelbecher mit dem Finger nach oben ziehen)
Kontrolliert ein Spieler das Ergebnis des vorherigen Mitspielers, so bekommt entweder der enttarnte Lügner oder der zu Unrecht Zweifelnde einen Minuspunkt. Der kontrollierende Spieler eröffnet die neue Runde.
Wertigkeit der Würfelpaare:
Den geringsten Wert haben zwei unterschiedliche Zahlen. Die höhere wird als Zehnerstelle, die niedrigere als Einerstelle definiert. Höherwertig sind Paschwürfe, also zwei gleiche Zahlen. Am höchsten steht die Kombination 21, ein "Meier"! Wird der "Meier" angesagt, so kann der nachfolgende Spieler diesen entweder glauben und ist damit Verlierer der Runde, oder diesen anzweifeln. Wird ein "Meier" als geblufft erkannt, so gibt es entsprechend zwei Minuspunkte für den vorherigen Spieler. Entpuppt sich der Verdacht als falsch, so erhält der nachfolgende Spieler zwei Minuspunkte und verliert damit die Runde.
Reihenfolge (Wertigkeit): 31, 32, 41, 42, 43, 51, 52, 53, 54, 61, 62, 63, 64, 65, 11, 22, 33, 44, 55, 66, 21.
Das dokumentieren des aktuellen Punktestandes geschieht durch die Spieler. Die App selbst stellt nur die Würfel, einen Bierdeckel und den passenden Würfelbecher zur Verfügung.
Alles virtuell und digital - versteht sich ;-)
Serivervorschläge ;) -------------------- 1. Wird "Meier" als Trinkspiel gespielt, muss für jeden Minuspunkt sofort eine vorgegebene Menge getrunken werden. 2. Das Spiel kann auch als "Meier, Müller und Schulze" gespielt werden. Hierbei steht der "Müller" (31) noch über dem Meier. Der "Schulze" (41) wird zum wertigsten Wurf. Ein Bluff wird dann entsprechend mit bis zum vier Minuspunkten gewertet.
Spielziel --------- Das Ziel des Spieles ist es möglichst wenig Minuspunkte zu bekommen. Der Spieler, der am Ende die meisten Minuspunkte erhalten hat verliert.
Jetzt aber los und viel Spaß bei der ersten Meierrunde ;)
Meier ist auch bekannt als: Mexico, Mexican,Mäxchen, Mia,Meiern,Lügen,schwindeln, Riegen, Lügenmax, Meterpeter, Lügenmäxchen, Schwindelmax, Mäx, Einundzwanzig und Mäxle
Keywörter: Kneipenspiel Trinkspiel Saufspiel Würfelrunde, Pub Casino Würfelbecher Würfelspiel Glück Pech Glücksspiel Party Bierspiel Gesellschaftsspiel Würfelspiel Spielsammlung saufen Saufspiel